Workshop arabisch sprechender junger Mädchen

Am Sonntag, den 04.11.2018 haben sich um 10:00 Uhr 15 junge syrische Frauen zwischen 13 und 24 Jahren im Frauenzentrum Bautzen getroffen. Die Einladung kam vom Nissaa e.V.-dem Verein arabisch sprechender Frauen.
Am Anfang haben sich die jungen Frauen und Mädchen begrüßt und zwei Kennenlernspiele gemacht. Zum Teil kannten sich die jungen Frauen vorher, aber es kamen auch neue Teilnehmerinnen dazu.

Die erste Aktion der Mädchengruppe war die gemeinsame Vorbereitung des Frühstückes. Jede hatte eine Aufgabe. Das gemeinsame Frühstück war sehr reichhaltig und lecker und der Austausch sehr lebendig und fröhlich. Nachdem alles wieder aufgeräumt war, gab es eine große Runde mit gemeinsamen Ideen und Aktivitäten für die Zukunft. Das wurde auch intensiv diskutiert und anschließend dokumentiert. Zum Beispiel Schwimmen nur für Mädchen/Frauen, Fahrrad fahren, Ausflüge zu Erlebnisparks, Kochkurse u.a. Zum Teil braucht man dazu Kooperationspartner, neue Workshops und neue Projekte.

Die Kerngruppe möchte stabil bleiben, sich einen eigenen Namen geben und andere Mädchen mit einladen. Auch deutsche Mädchen.

Die letzte gemeinsame Aktion war sehr kreativ und zeitaufwändig:  eine phantasievolle Dekoration von eigenen Bechern. Diese Becher soll jede an diesen gemeinsamen Tag erinnern. In diesem Becher können Stifte oder Kosmetik aufbewahrt werden.

Es wurden viele Fotos gemacht. Der Workshop war viel zu schnell um 15:00 Uhr zu Ende. Alle teilnehmenden Mädchen haben sich sehr über diese Aktivität gefreut. Es war sehr wichtig für sie.

Das House of Resources Bautzen hat die Mädchengruppe mit Übernahme der Miete und Sachkosten unterstützt.