Tag der Offenen Gesellschaft und Lange Nacht der Kultur

Tag der Offenen Gesellschaft vor dem House of Resources Bautzen

Der Tag der Offenen Gesellschaft fiel dieses Jahr am 15. Juni 2019 auf die Lange Nacht der Kultur in Bautzen. Daraus ergaben sich ganz neue Möglichkeiten. Zum Tag der Offenen Gesellschaft hieß es zum 3. Mal: Ein ganzes Land feiert die Freiheit, Offenheit, Vielfalt und Freundschaft einer offenen Gesellschaft. An diesem Tag kommen zeitgleich überall Menschen zusammen, stellen Tische und Stühle raus, reden und essen miteinander und setzen somit ein Zeichen für eine offene Gesellschaft.

Der Verein Willkommen in Bautzen e.V. präsentierte sich mit seinen Projekten und einigen Ergebnissen daraus zum Tag der Offenen Gesellschaft und zur Langen Nacht der Kultur. Ab 16:00 Uhr wurde vor dem House of Resources eine bunte Tafel mit leckeren syrischen Essen und Trinken gedeckt. Migrantinnen vom Nissaa e.V. spielten traditionelle Musik ab und erzählten von ihrer Heimat Syrien und von ihren Erfahrungen in Bautzen. Das wurde trotz anfänglichen Regengusses rege genutzt.

Ab 18:00 Uhr gab es im Büro des Sprachmittler Service, Schülerstraße 6, eine Ausstellungseröffnung des Fotoprojektes „Deine Stadt mit meinen Augen“ mit Fotos von vier in Bautzen lebenden syrischen und lybischen Fotograf*innen. Drei von ihnen standen mit ihren Geschichten und ihrer Sichtweise auf die Stadt Bautzen den ganzen Abend den Besucher*innen der Ausstellung zur Verfügung. Ab 23:00 Uhr gab es eine Preisverleihung für die 3 Gewinner des Fotowettbewerbes „Blick auf Bautzen“, wo auch andere Einsender*innen ihren Blick auf die über 1000-jährige Stadt zeigten. Ein gelungener Abend und eine lange, erfüllte Nacht für alle Beteiligten. Mit Lust und Ideen für das nächste Jahr.

Die Fotografen der Ausstellung Hasan Amrico, Khana Bakar und Lilean Alkhabbaz im Gespräch