Tag der Migranten

               

Zum Internationalen Tag der Migranten am 18. Dezember 2018 fand im Landratsamt eine Festveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem House of Resources statt. Landrat Michael Harig zeichnete eine ganze Reihe an Vereinen, Initiativen und Einzelpersonen aus, die sich ehrenamtlich im Bereich der Integration und interkultureller Projekte engagieren.

Anna Pietak-Malinowska, die im Jahr 2008 vom Kreistag zur Ausländerbeauftragten bestellt wurde, ließ zu diesem Anlass auch ihre Tätigkeit der vergangenen zehn Jahre Revue passieren. Dabei nutze sie die Gelegenheit, Wegbegleitern für ihr großes  Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit zu danken.

Frau Elisangela Almeida-Rist sprach in bewegenden Worten von ihren Erfahrungen in „Gedanken einer Migrantin“.

Das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch der unterschiedlichen Migranten und -gruppen bildete  neben den Ehrungen einen weiteren Schwerpunkt der Festveranstaltung. Zahlreiche unterschiedliche Kulturbeiträge, eine Wunschtafel, Infotische und Kulinarisches aus aller Welt rundeten den Tag der Migranten ab.