„Kreative Jugend – Eine ganz andere Geschichte“ – Ein Projekt des „Haus der Begegnung e.V.“ Kamenz

Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 öffnete das „Haus der Begegnung“ in Kamenz auf der Christian-Weißmantel-Straße 3 am 25.September seine Türen. Es gab einen lebendigen Überblick und Austausch über allerlei Aktivitäten für Jung und Alt, Familien, Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Senioren, Deutsche, Migranten und Geflüchtete aus Kamenz.

In den Räumen des „Haus der Begegnung“ wurde auch die Ausstellung und Präsentation des von unserem House of Resources geförderten Projektes „Kreative Jugend – Eine ganz andere Geschichte“ gezeigt.

Das Projekt fand vom 01.Juli 2017 bis 31.Dezember 2017 statt und umfasste eine Theatervorstellung im Dezember, konzipiert von einer Gruppe von Jugendlichen, vorwiegend Geflüchtete und Einheimische. Diese haben auch Requisiten und Kostüme entworfen, sich um Tontechnik und Bühnenarbeit gekümmert. Regie und Öffentlichkeitsarbeit lief über zwei junge Projektleiterinnen. Hinzu kam ein Referent, der einmal im Monat Workshops durchführte, die zum einen auf Kontrolle der geleisteten Arbeit, zum anderen auf die pädagogische Förderung der Teilnehmer ausgerichtet waren.  Die Themen Theater und Selbstdarstellung wurden eingeführt, die Szenarien wurden überprüft und zusammen mit den Teilnehmern überarbeitet. Die erfolgreiche Aufführung des Stückes war am 08.12.2017 in den Räumen der Kamenzer Bildungsgesellschaft gGmbH im Rahmen einer winterlichen Festveranstaltung für geflüchtete Familien.

Ein Teil des Projektes waren Interviews einiger Darsteller und eine Dokumentation. Dabei entstand die Ausstellung mit 3 Roll Ups mit Texten und Bildern, Postkarten und Flyer.

Diese Ausstellung soll in Kamenz auch außerhalb des „Haus der Begegnung“ und bei Interesse an anderen Orten ausgestellt werden.

Email: hdb.kamenz@gmail.com

Tel. 03578 – 310432

Ein Teil der Interviews kann bei You Tube „Kreative Jugend – Eine ganz andere Geschichte“ angeschaut werden.