Die Angebote von „House of Resources“


zielen auf die gleichberechtigte gesellschaftliche, kulturelle und politische Teilhabe von Migrantenvereinen und anderen Akteurinnen und Akteuren in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland ab und dienen der nachhaltig interkulturellen Öffnung von Politik, Verwaltung und Kultureinrichtungen. Sie richten sich an alle Migrantinnen und Migranten, Bürgerinnen und Bürger, Interessierte, Vereine und ehrenamtlich Engagierte im Landkreis Bautzen.

Nutzen Sie unser/e:

  • Beratungsangebote
  • Fachwissen
  • Vernetzungsangebote
  • Planung von Fortbildungen
  • Technikverleihangebot
  • finanzielle Unterstützung integrativer Projekte

Mit unseren Angeboten möchten wir


alle Organisationen nachhaltig stärken und fördern, die in der Integrations-Arbeit im Landkreis Bautzen aktiv sind oder aktiv werden wollen und bieten bedarfsorientierte, kostenfreie Unterstützung an.


Die Unterstützung ehrenamtlichen Engagements, Hilfe zur Selbsthilfe und die Eigenorganisation von Migrantinnen und Migranten stehen dabei im Mittelpunkt. Informieren Sie sich, wie wir Sie unterstützen können und wollen. Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Räume und Technik:

Technik und Moderationsmaterial:

Folgende Geräte und Materialien (Equipment) können für Fortbildungen, Workshops und Vorträge kostenlos ausgeliehen werden:


- Beamer
- Beschallungs-Technik (PA-Anlage)
- mobiles Flipchart
- Moderationskoffer

Eine Reservierung sollte mindestens eine Woche im Voraus erfolgen. Bitte denken Sie bei Abholung an die Vorlage eines Ausweisdokumentes.

Räumlichkeiten

Unsere Räumlichkeiten können Sie für Ihre Vereinssitzungen, Seminare oder andere Veranstaltungen kostenlos nutzen (Fleischergasse 28, 02625 Bautzen). Die Nutzung der Räumlichkeiten kann nur gegen Vorlage eines Ausweisdokumentes erfolgen.
Zudem können Räumlichkeiten außerhalb Bautzens, d. h. im gesamten Landkreis angemietet werden. Wir übernehmen auf Antrag die anfallenden Mietkosten.

Bitte wenden Sie sich an uns unter info@hor-bautzen.de oder Tel. 03591 – 4641814

Allgemeine Ausleih- und Buchungsbedingungen

- Die Ausleihe von Geräten/Materialien und die Anmietung von Räumlichkeiten sind kostenlos.
- Die Objekte sind der nichtkommerziellen Nutzung vorbehalten.
- Die Veranstaltungsinhalte entsprechen den Zielen des „House of Resources“ und dienen der Integration von Migrantinnen und Migranten im Landkreis Bautzen.
- Die Nutzung oder Finanzierung von Räumlichkeiten kann ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.
- Die Ausleihe / Miete ist abhängig von der Verfügbarkeit von Gegenständen und Räumen.
- In der Regel können Geräte und Moderationsmaterialien für max. eine Woche ausgeliehen und Räume für max. einen Tag angemietet werden.
- Ausleihgegenstände und Räumlichkeiten sind pfleglich zu behandeln.
- Bei einem verantwortungslosen Umgang mit Gegenständen und Räumlichkeiten ist eine erneute Ausleihe / Vermietung ausgeschlossen.
- Schadenersatzansprüche behalten wir uns vor.
- Bei Übergabe wird eine Ausleih- bzw. Mietvereinbarung mit dem „House of Resources“ und einer mindestens 18 Jahre alten Person geschlossen.

Formulare

Hier finden Sie in Kürze Formulare für das Reservieren von Räumen und Geräte / Materialien. Bitte richten Sie bis dahin Anfragen per E-Mail an uns: info@hor-bautzen.de, Tel. 03591 – 4641814

Bitte beachten Sie, dass Reservierungen von uns immer bestätigt werden müssen.

Beratung

Beratung

Das Team des „House of Resources“ kann Sie zu Themen rund um die Vereinsarbeit und die interkulturelle Arbeit beraten. Unsere Beratungsschwerpunkte : interkulturelle Sensibilisierung und Kommunikation Arbeit mit Ehrenamtlichen Vereinsgründungen und Vereinsbuchführung Öffentlichkeitsarbeit Projektanträge

Kontakt für Beratungsanfragen
Für kurze Beratungen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung. unter 03591/4641814. Ein Beratungstermin ist außerdem jederzeit möglich. Sollten wir mit unserem Netzwerk Ihre Fragen und Ihren Beratungsbedarf nicht klären können, vermitteln und finanzieren wir kompetente Fachleute. Bitte schicken Sie uns dazu eine E-Mail mit Ihren Beratungsfragen und einigen Wunschterminen an info@hor-bautzen.de.

Fortbildungen

Ein zentraler Schwerpunkt unserer Arbeit ist daher der Bereich der qualitätsvollen Vermittlung von fachspezifischer Bildung, Weiterbildung und der zielgerichteten Qualifizierung von Mitgliedern aus Migrantenvereinen und anderen Vereinen, Mitarbeiter*innen von Kultureinrichtungen und Kommunen sowie ehrenamtlich engagierten Bürger*innen und interessierten Personen. Die vielfältige Angebotspalette reicht von regelmäßig stattfindenden Seminaren zu vereinspraktischen Themen, über fachspezifische Arbeitskreise, Fachvorträge zu diversen gesellschaftspolitischen Themen bis zur Vermittlung von kompetenten Referent*innen für Weiterbildungsangebote. Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren gewünschten Fortbildungsinhalten und -zielen an info@hor-bautzen.de. Nutzen Sie auch die Fortbildungsangebote anderer Einrichtungen im Landkreis Bautzen, die in unserem Veranstaltungskalender veröffentlicht werden.

Projektideen und finanzielle Unterstützung

Sie haben eine konkrete Projektidee, die der Integration von Migrantinnen und Migranten im Landkreis Bautzen dient, die Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenbringt, die Vorurteile gegenüber Fremden abbaut und widerlegt oder sich aktiv gegen Fremdenfeindlichkeit im Landkreis Bautzen einsetzt? Sie brauchen aber dafür finanzielle Unterstützung? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir unterstützen bürgerschaftliches Engagement auch durch finanzielle Förderung konkreter Projekte, die den Zielen des „House of Resources“ entsprechen, die die Integration von Migrantinnen und Migranten fördern und die sich gegen Fremdenfeindlichkeit richten.

Förderrichtlinie für den Projektfonds

Bei der Förderung aus dem Projektfonds „House of Resources“ handelt es sich um eine Weiterleitung von Mitteln aus einem durch das Bundesministerium des Inneren finanzierten Projekts. Die Vergabe von Projektmitteln ist deshalb an bestimmte Bedingungen geknüpft: - Antragsteller*innen sollten ihren Sitz im Landkreis Bautzen haben. - Die Durchführung von Projektaktivitäten im Landkreis ist Voraussetzung für eine Förderung. - Förderfähig sind Projekte, die die Integration fördern, das Verständnis verschiedener gesellschaftlicher Gruppen füreinander vertiefen sowie ein hohes Maß an ehrenamtlichen Engagement aufweisen. - Die wichtigsten Förderbestimmungen finden Sie unten zusammengefasst. Konkrete Fragen zur Förderfähigkeit von Ausgaben können Sie mit uns in einer individuellen Beratung klären. Förderfähig sind Ausgaben wie: - Honorare - Materialkosten - Öffentlichkeitsarbeitsmaterialien - Raummieten - Aufwandspauschalen - Transport- und Fahrtkosten. Bitte beachten Sie, dass… …alle Ausgaben belegt werden müssen (Rechnung, Quittung, Kassenbon, Fahrscheine, …) …die Gelder wirtschaftlich und sparsam verwendet werden müssen …bei Ausgaben über 500,00 € immer mindestens zwei weitere Angebote von anderen Anbietern zu prüfen sind und das günstigste ausgewählt werden muss …auf allen ÖA-Dokumenten die Logos des „House of Resources“, des Bundesministeriums des Inneren und des Willkommen in Bautzen e. V. abgedruckt werden müssen (diese werden vom „House of Resources“ auf Anfrage zur Verfügung gestellt). …aus Projektmitteln keine Personen angestellt werden dürfen …Honorare nur für Personen mit einer notwendigen Qualifikation und bis zu einer Höhe von 84,00 € pro Doppelstunde gezahlt werden können, beziehungsweise 110,00 € je Doppelstunde für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen. …aus Projektmitteln keine Verpflegung (Essen/Getränke etc.) bezahlt werden darf (Ausnahme: Feierliche interkulturelle Veranstaltungen, Schulungen, Fortbildungen, Konferenzen etc.) … aus Projektmitteln keine alkoholischen Getränke bezahlt werden dürfen. Alle Honorare müssen schriftlich festgehalten werden – eine Vorlage für einen Honorarvertrag erhalten sie von „House of Resources“.

Bibliothek

Folgende Bücher können Sie kostenfrei bei uns ausleihen:
Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, die Bücher bei uns abzuholen, schicken wir Ihnen diese auch gerne zu.
Fach- und Sachliteratur
• Der eingetragene Verein (Sauter/Schweyer/Waldner)
• Der Verein - Wie Sie einen e.V. erfolgreich gründen und führen (Gerhard Geckle)
• Workshops vorbereiten, durchführen, nachbereiten (S. Beermann/M. Schubach)
• Zeitmanangement (Knoblauch/Wöltje/Hausner/Kimmich/Lachmann)
• Der perfekte Auftritt – Wie Sie mit einfachen Mitteln Ihre Wirkung verbessern (Ernst-Marcus Thomas)
• Meetings planen und moderieren (Bischof/Bischof/Edmüller/Wilhelm)
• Seminare, Trainings und Workshops lebendig gestalten (Andrea Lienhart)
• Projektmanagement für Dummies (Stanley E. Portny)
• Modernes Projektmanagement – Erfolg und Nachhaltigkeit in der Projektarbeit (Jürgen Zugelder)
• Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modelle, Beispiele (Dagmar Kumbier, Friedemann Schulz von Thun)
• Gewusst wie – Das 1x1 der Pressearbeit (Leonie Walter, Markus Walter)
• Crashkurs PR - So gewinnen Sie alle Medien für sich (Kai Oppel)
• Die neue Öffentlichkeitsarbeit – Wie gute Kommunikation heute funktioniert: Strategien – Instrumente – Fallbeispiele (Lorenz Steinke)
• Was ist Antisemitismus (Wolfgang Benz)
• Die Bleibenden (Christian Jakob)
• Kampfzone Straße – Vom Umgang mit jugendlichen Gewalttätern (Karlheinz Gaertner/Fadi Saad)
• Willkommensstadt – Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden (Daniel Fuhrhop)
• Im Namen der Ehre? – Ein deutsches Schicksal (Matthias Deiß/Jo Goll)
• Neu in Deutschland (Addis Mulugeta/Caroline von Eichhorn)
• Erster Engagementbericht – Für eine Kultur der Mitverantwortung (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
• Integration von Flüchtlingen in den Sozialraum. Ansatzmöglichkeiten für die Soziale Arbeit. (Studienarbeit Frieda van Wupper)
• Multi-Kulti-Spiele (33 Spiele zum Umgang mit Unterschieden – Elke Hartebrodt-Schwier)
• Streetsoccer & Co – Wie Integration gelingen kann (Rita Süssmuth)
• Die Scharia – Recht und Gesetz im Islam – Kurz und bündig (Christine Schirrmacher)
• Sunniten und Schiiten – Worum es in dem Konflikt wirklich geht (Candid Foundation)
• Verständnis fördert Heilung – Der religiöse Hintergrund von Patienten aus unterschiedlichen Kulturen. Ein Leitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Berater und Betreuer (Gertrud Wagemann)
• Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen - Ein Leitfaden für Fachkräfte und Ehrenamtliche (Dima Zito/Ernest Martin)
• Miteinander kochen. Rezepte aus der Heimat von Geflüchteten und Wegbegleitern (Nici Friederichsen)
• Muslimische Feste und Gerichte (BuchVerlag für die Frau)
• Gegen den Hass (Carolin Emcke)
• Die große Unruhe – Afghanistan und seine Nachbarn (Edition LE MONDE diplomatique)
• Atlas der Globalisierung – Die Welt von morgen (LE MONDE diplomatique)
• Atlas der Globalisierung – Sehen und verstehen, was die Welt bewegt (LE MONDE diplomatique)
• Atlas der Globalisierung – Der beste politische Reiseführer durch die Welt (LE MONDE diplomatique)
Lernhilfen
• Moment mal! Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache - Lehrbuch 1 (Langenscheidt)
• Moment mal! Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache – Lehrbuch 2 (Langenscheidt)
• Moment mal! Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache – Arbeitsbuch 1 (Langenscheidt)
• Moment mal! Lehrwerk für Deutsch als Fremdsprache – Arbeitsbuch 2 (Langenscheidt)
• Easy Learning – German Dictionary. Englisch-Deutsch, Deutsch-Englisch (Collins)
• German Phrasebook. Englisch-Deutsch (lonely planet)
• Geman Grammar. Englisch-Deutsch (Harrap’s)
• German Verbs. Englisch-Deutsch (Harrap’s)
Romane und Erzählungen
• Heimisch und doch Fremd – Junge Migranten erzählen, wie Integration gelingt (Barbara Warning)
• Bestimmt wird alles gut – Die Geschichte der 10 Jahre alten Rahaf aus Syrien. In Deutsch und Arabisch (Kirsten Boie/Jan Birck)
• Einbruch der Wirklichkeit – Auf dem Flüchtlingstreck durch Europa (Navid Kermani)
• Religionen dieser Welt (Laura Buller – Dorling Kindersley)
• Meine Schule – Kinder aus aller Welt erzählen (unicef – Dorling Kindersley)
• Kinder dieser Welt (unicef – Dorling Kindersley)
• Wenn die Welt ein Dorf wäre …… - Ein Buch über die Völker der Erde (David J. Smith/Shelagh Armstrong)
• Kinder der Welt – Ein Klappbuch für Kinder (Mix-Max)
• Zuhause kann überall sein – Für Kinder. In Deutsch und Arabisch (Irena Kobald/Freya Blackwood)